2019 ersterSchultag 14

Erster Schultag aus Sicht eines Fünftklässlers

Um 7:30 Uhr mussten wir in unserer neuen Schule sein.

Zur Begrüßung spielten wir mit unserer Klassenlehrerin, Frau Neumann, ein Kennenlernspiel. Dann liefen wir alle zusammen zum Bürgersaal in Hartmannsdorf. Wir wussten nicht, was dort passieren sollte, weshalb wir ziemlich aufgeregt waren.

Als wir aufgerufen wurden und alle von uns vorn standen, übergaben unsere Paten uns ein kleines Geschenk - eine Mappe und Gummibärchen.

Die Neuntklässler haben ihren Einsatz manchmal verpasst, was lustig war. Die erste Aufgabe der Paten war es, uns die Schule zu zeigen.

Wieder in der Klasse wurden wir mit einer Unmenge an Informationen überschwemmt, z.B. Stundenplan, Belehrungen und anderes mehr. Dann war der erste Tag auch schon vorbei.

Wir sind gespannt wie es weitergeht.



Erster Schultag aus der Sicht eines Neuntklässlers

Am 19.08.2019 war der erste Schultag an der Europäischen Oberschule Hartmannsdorf.

Meine Mitschüler und ich übernahmen dieses Jahr die Patenschaft der Fünften Klassen.

Frau Kühn begrüßte die neuen Schüler und dann wurden diese einzeln vorgestellt und lernten ihre Paten kennen.

Nachdem wir, nach ein paar Verwirrungen, alle unsere Paten gefunden hatten und Frau Kühn uns ein erfolgreiches Schuljahr gewünscht hat, haben wir unseren Paten beim Abarbeiten der Schulbücher geholfen und sie durch die Schule geführt.

Nun hatten wir noch unseren eigenen Bücherstapel, bei dem wir Beschädigungen und unsere Namen eintragen mussten. Auch die alljährlichen Belehrungen blieben nicht aus.

Kurz vor 12 Uhr waren alle Dringlichkeiten erledigt und wir konnten nach Hause gehen.